Logo 

Zuckererbsen und Räuchertofu auf Kurkumasauce

print
Zutatenliste
200 g Räuchertofu
250 g Zuckererbsen
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
250 ml Sojasahne
Salz
1 TL Kurkuma
2 EL Sojasauce
ca. 4 EL Olivenöl

Zubereitung
Den Tofu in ca. 1/2 cm dicke Scheiben oder in Würfel schneiden, in einer Pfanne mit ca. 2 EL Olivenöl auf allen Seiten goldbraun braten, mit ca. 3 EL Sojasauce ablöschen, aus der Pfanne nehmen und zum Warmhalten abdecken.

Die Frühlingszwiebel putzen, den weißen Teil in ca. 5 cm lange Stifte und den grünen Teil in feine Streifen schneiden, beiseite stellen. Die Zuckererbsenschoten in einer Pfanne mit ca. 2 EL Olivenöl etwas rösten. Währenddessen die Sojasahne mit 1 TL Kurkuma verrühren und etwas salzen. Die Frühlingszwiebel zu den Zuckererbsen geben und kurz mitrösten, dann die Sojasahne darüber geben und einige Minuten köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.

Den gebratenen Tofu auf dem Gemüse anrichten.

Dazu am besten "Quinoa-Amaranth" (siehe Rezept) oder Reis, Nudeln etc.


Zusatzinformationen

Rezeptgruppe Haupt,Beilage
region Indisch
Source/Quelle:
Living Food
Eingetragen von vegan.at / info@vegan.at

Falls Sie dieses Rezept nachkochen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns davon ein Foto zukommen lassen würden, damit wir dieses hier einfügen können. Per E-Mail: info(at)swissveg.ch.

 Sprache:
 deutsch
 english
 français
über veg-r.org
Rezepte
Restaurants