Logo 

Scharfer Thai Tofu

print
Mengenangaben für 2 Personen
Zutatenliste
300 g Tofu
1 TL Sonnenblumenöl
2 TL Sojasoße
1 TL Erdnussöl
1 Stk Ingwer, klein (ca. 2cm)
1 Stk Knoblauch
2 Stk Chilischoten
150 g Schiitakepilze (oder andere Pilze)
1 Stk Paprika, rot
60 g Zuckerschoten
3 EL Teriyaki Soße
2 EL Koriander gehackt oder Basilikum gehackt
1 Stk Frühlingszwiebel

Zubereitung
Backrohr auf 220 Grad vorheizen. Tofu in Scheiben schneiden, auf einige Lagen Küchenkrepp legen und ebenfalls mit Küchenkrepp zudecken. Darauf eine schwere Kuchenplatte oder Schüssel stellen, um den Tofu zu entwässern. Anschließend Tofu würfeln und mit etwas Sojasoße marinieren. Ein beschichtetes Backblech (oder Backform) mit Öl bepinseln, Tofuwürfel darauf verteilen und cirka 25 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind, herausnehmen und beiseite stellen. Chili, Pilze und Paprikaschoten säubern und in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Zuckerschoten waschen, Stielansätze entfernen und schräg halbieren. Erdnussöl im Wok oder einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und ganz kurz scharf anbraten. Pilze dazugeben und zwei bis drei Minuten dünsten lassen. Anschließend das restliche Gemüse hinzufügen, die Temperatur erhöhen und das Gemüse in fünf Minuten bissfest garen. Inzwischen Frühlingszwiebel für die Garnitur waschen und in Ringe schneiden. Restliche Sojasoße, Teriyaki Soße und Koriander mit dem Tofu in den Wok geben und circa eine Minute zusammen erhitzen. Die Frühlingszwiebelringe darauf verteilen.

Auf Duftreis servieren.


Zusatzinformationen

Rezeptgruppe Haupt
region Ost-Asiatisch
utensils Ofen
Eingetragen von vegan.at / info@vegan.at

 Sprache:
 deutsch
 english
 français
über veg-r.org
Rezepte
Restaurants